HiPPOSOLE
Mobile Salzkammer für Pferde

Was ist Sole?

Unter Sole versteht man salziges Wasser natürlichen Ursprungs, mit einem hohen Gehalt an Mineralsalzen, wie Kalium, Magnesium, Brom, Jod und Calcium. Bereits in der Antike wusste man um die Heilwirkung von Sole als wahres Multitalent. Sole wirkt antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend und hat eine reinigende, heilende Wirkung auf den Körper. Sole wird in der Humanmedizin bereits seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Das Prinzip der Soleverneblung ist auch auf Tiere übertragbar und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Soleverneblung hat den Vorteil, frei von Chemie und Medikamenten zu sein. Sie wirkt lokal am Ort des Problems und hat daher auch keine schädlichen Nebenwirkungen.

Die Soleverneblung kann unterstützend bei allen akuten (Ausnahmen s. unten) und chronischen Erkrankungen der Atemwege, bei Hautproblemen und der Schwächung des Immunsystems eingesetzt werden.

 

Die mobile Salzkammer für Pferde und Kleintiere

Die Verneblung erfolgt in einem zu einer Salzkammer modifizierten Pferdeanhänger als Rauminhalation mit einer 5%igen Solelösung. Das dabei erzeugte Mikroklima ist mit dem Meeresklima vergleichbar und eine schonende, nicht invasive Behandlung für unsere Tiere. Die Solelösung enthält im Gegensatz zu einer Standard- Kochsalzlösung zusätzlich Mineralien und das erzeugte Klima ist zu 99.8% antibakteriell. Schimmelpilze, Viren und Bakterien können in einer voll gesättigten Solelösung nicht wachsen. Der inhalierte Salznebel entzieht dem Gewebe die Flüssigkeit und verflüssigt so den zähen Schleim. Der moderne Ultraschallvernebler produziert ein sehr feines Aerosol, das gut in die tiefen Lungenareale vordringen kann. Entscheidend dabei: je feiner das Aerosol, desto besser kann es tief in die Lunge vordringen und wirken. Im Winter kann das Aerosol beheizt werden, sodass die Lunge geschont wird und es nicht zu Bronchospasmen kommt. Gleichzeitig legt sich der entstandene Salznebel auf Haut und Fell und kann dort auf Grund des erhöhten Salzgehaltes seine säubernde Wirkung entfalten. Erfahrungen deutscher Kollegen haben gezeigt, dass die Soleverneblung entspannend auf die Pferde wirkt und sie die Behandlung in der Salzkammer als willkommene Wellnesszeit sehr geniessen, was sich natürlich auch auf das allgemeine Wohlbefinden und das Immunsystem positiv auswirkt.

 

Wie viele Anwendungseinheiten benötigt mein Pferd?

Diese Frage lässt sich nur sehr schwer beantworten. Es gibt Erfahrungswerte, an denen man sich orientieren kann.

 

  • 3 bis 7 Anwendungen als Prophylaxe z.B. bei einem Infekt anfälligen Pferd oder in der Rekonvaleszenz
  • 5 bis 10 Anwendungen bei akut erkrankten Pferden ohne hohes Fieber
  • 14 bis 21 Anwendungen bei chronisch erkrankten Pferden


Was kann Sole nicht!

Die Raumverneblung in der mobilen Salzkammer zählt zu den alternativen Anwendungen und die o.g. Aussagen sind nicht wissenschaftlich belegt. Die Inhalation ersetzt keineswegs eine schulmedizinische Behandlung durch einen Tierarzt. Besonders bei einer neu aufgetretenen Erkrankung, sollte immer ein Tierarzt hinzugezogen werden. Die Soleverneblung kann aber die Genesung im Idealfall ergänzen und unterstützen. Sprechen Sie die Nutzung der Salzkammer gerne mit Ihrem behandelnden Tierarzt ab. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Heilversprechen machen kann. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen diese Dienstleistung für sein Tier auszuprobieren und sich selber eine Meinung zu bilden. Für Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Keinen Zugang zur Salzkammer haben Tiere in der Akutphase eines Infektes, wo es zu hohem Fieber, Husten, Nasen- und Augenausfluss, Schwäche und Lethargie kommen kann. Eine Abklärung der Symptome sollte immer durch einen Tierarzt erfolgt sein. Ebenso ausgeschlossen sind Tiere, die unter einer meldepflichtigen Tierkrankheit leiden.

 
 
 
E-Mail
Anruf